Tram Frankfurt (Oder)

Alle Fotos zweiachsiger Wagen 10.03.2016
All pictures of four wheel trams | Wszystkie zdjęcia tramwajów dwuosiowych

Zweiachsige Triebwagen Four wheel cars Tramwaje dwuosiowy 174 Fotos

Zweiachsige Beiwagen Four wheel trailers Przyczepy dwuosiowy 26 Fotos

Zweiachsige Triebwagen
Four wheel cars | Tramwaje dwuosiowy

1981 im Betriebshof Bachgasse 1981 im Betriebshof Bachgasse
Seine Einsatzzeit im Fahrgastverkehr endete 1980 nach 42 Dienstjahren, fortan diente Tw 41 noch zwei Jahre als Arbeitswagen (A-Tw) 2. Im Jahr 1981 steht er neben A-Tw 5 vor dem Depot in der Bachgasse. Beide Fahrzeuge sind heute als historische ...
Still in service, car 41 in 1981 as maintenance car no 2.

Wagen 41 im August 1988 Wagen 41 im August 1988
Fast zehn Jahre war der heute historische Triebwagen 41 einsatzlos abgestellt, wie im August 1988 im damaligen Betriebshof Bachgasse.
Today's historical tram car 41 stored at Depot Bachgasse in August 1988.

1991 auf Nebengelände des Betriebshofes 1991 auf Nebengelände des Betriebshofes
Neun betrübliche Jahre steht Tw 41 zum Zeitpunkt des Fotos schon auf dem Abstellgleis, hier auf einem Nebenhof des Betriebshofes Bachgasse im Jahr 1991.
Waiting for better times, tram 41 in 1991.

Arbeitswagen 2 mit GT6M 303 Arbeitswagen 2 mit GT6M 303
Der Arbeitswagen 2 am 22. Januar 2004 auf dem Betriebshof. Auch wenn der zugeschweißte Türflügel, der bullige Vorbau und die Rundumleuchte ein wenig an der Pracht des in den 1950er Jahren entworfenen Triebwagens nagen, er ist Vertreter des Typs ...
Maintenance tram 2 pushing low floor tram 303, 22 January 2004.

Winterabend mit Arbeitswagen 2 Winterabend mit Arbeitswagen 2
Dem Vernehmen nach war Platzmangel der Grund dafür, dass der Arbeitswagen 2 (Typ T57, Baujahr 1960, 1995 ex Tw 32) am 28. Februar 2004 draußen übernachten musste. Soll uns recht sein, ...
Maintenance tram 2 is spending the night in front of the depot on February 28, 2004.

Zwischen Markendorf und Frankfurt Zwischen Markendorf und Frankfurt
Am 2. November 2005 kommt Arbeitswagen 2 von einer Probefahrt aus Markendorf und hat gerade die Bundesstraße B87 unterquert.
Coming back from Markendorf: maintenance tram 2 on November 2, 2005.

Arbeitswagen mit Schneeschieber Arbeitswagen mit Schneeschieber
Arbeitswagen 2 (Typ T57, Baujahr 1960, 1995 ex Tw 32) pausiert am schneereichen 29. Dezember 2010 mit Schneeschieber im Betriebshof Neuberesinchen.
Maintenance tram 2 (model T57) with snowplough at depot Neuberesinchen, December 29, 2010.

Reko-Arbeits-Tw 3 Reko-Arbeits-Tw 3
Der ehemalige Arbeits-Triebwagen Nummer 3 (Typ TZ70/1) steht hier im Januar 1994 mit Arbeits-Bw 1 im Betriebshof Neuberesinchen. Er wurde 1991 aus dem Triebwagen 46 zum Arbeitswagen umgebaut.
Former Reko work car 3 with articulated work trailer 1 at Neuberesinchen depot, January 1994.

Reko-Arbeits-Tw 3 Reko-Arbeits-Tw 3
Der ehemalige Arbeits-Tw 3 mit Arbeits-Bw 1 zwischen den Haltestellen Südring und Kopernikusstraße auf der Fahrt nach Markendorf am 15.03.1996.
Former Reko working car 3 with articulated work trailer 1 going to Markendorf, 15 March 1996.

Gotha-Arbeits-Tw 3 Gotha-Arbeits-Tw 3
Nachdem der alte Arbeitswagen 3 (Typ TZ70/1) 1996 ausgemustert wurde, richtete die Stadtverkehrsgesellschaft den Triebwagen 35 im Jahr 1995 zum neuen Werkstattwagen 3 her. Dieser neue Arbeitstriebwagen 3 (Typ T57) rangiert hier die seit Jahren ...
Working car 3 at the depot area with KT4DM 203 and 214, 19 August 2003.

Gotha-Arbeits-Tw 3 Gotha-Arbeits-Tw 3
Am 28.08.2003 hat der Arbeitswagen 3 Rangierarbeiten zu verrichten, diesmal gelangte Tw 210 mit seiner Hilfe in die Werkstatt.
Maintenance car 3 seen in depot area with KT4DM 210 on 28 August 2003.

Neujahrsfahrt 2006 Neujahrsfahrt 2006
Auf der Neujahrsfahrt 2006 der Museumswerkstatt zeigt sich der spätere historische Gothazug 35 + 113 bereits wieder vereinigt, auch wenn der Triebwagen noch im Farbkleid seines Arbeitswagendaseins unterwegs ist. Beiwagen 113 ist bereits seit ...
New year's trip of Museumswerkstatt at Neuberesinchen terminus, January 2006.

Reko-Arbeits-Tw 4 Reko-Arbeits-Tw 4
Erst 1991 wurde der Reko-Zweirichtungstriebwagen 44 zum Arbeitswagen 4 (Typ TZ70/1) umgebaut und bereits 1996 ausgemustert. Im Januar 1994 steht er hier im damaligen Betriebshof an der Bachgasse.
Reko work car 4 at the old Bachgasse depot area in January 1994.

Neulack Fahrschulwagen 5 Neulack Fahrschulwagen 5
1987 erhielt der frisch aus Gera eingetroffene Fahrschulwagen 6 eine blaue Lackierung mit cremefarbenem Boden- und Mittelstreifen. Im Jahr darauf wurde auch der bereits 1981 umgebaute Fahrschulwagen 45 (Typ TZ70/1) in diesem Schema neu lackiert ...
New livery and number for driving school car 5 (ex car 45) in August 1988.

Die Haltestelle Bahnhof 1988 Die Haltestelle Bahnhof 1988
Am 1. Oktober 1988 wurde mit einem Fahrzeugkorso und einer Wagenschau im damaligen Betriebshof Bachgasse das 90-jährige Jubiläum der Frankfurter Straßenbahn nachgefeiert. An jenem Tag zeigt sich die Haltestelle Bahnhof mit Sowjetsoldaten und ...
Stop Bahnhof on 1 October 1988.

Fahrschul-Tw 5 Fahrschul-Tw 5
Der Fahrschulwagen 5 (Typ TZ70/1, 1988 ex Tw 45) von innen, gut zu erkennen ist der Fahrlehrersitz links im Bild.
Driving school car 5 with special teacher's seat on the left.

Fahrschulwagen 5, 6 und 110 Fahrschulwagen 5, 6 und 110
Die drei ehemaligen Fahrschulwagen 5, 6 und 110 stehen im April 1990 auf der Abstellanlage Neuberesinchen. 1994 wurden alle drei Fahrzeuge ausgemustert und verschrottet.
Former driving school cars 5, 6 and 110, April 1990.

Reko-/Gotha-Fahrschulzug Reko-/Gotha-Fahrschulzug
Bevor Reko-Tw 5 II und Gotha-Beiwagen 110 III 1988 und 1989 den blauen Lack als Fahrschulfahrzeug erhielten, dienten sie zuvor bereits seit einiger Zeit nur der Ausbildung neuer Fahrer. Der 12. April 1992 war für die Wagen ...
Driving school train of car 5 and trailer 110 at Markendorf turnaround on 12 April 1992.

Innenansicht Fahrschul-Tw 6 Innenansicht Fahrschul-Tw 6
Das Innere des Fahrschulwagens 6 (1987 ex Gera) mit Fahrlehrerpult bei einer Fahrt durch die Birkenallee im März 1990.
Inside driving school car 6 in March 1990.

Fahrschul-Tw 6 Fahrschul-Tw 6
1987 wurde aus Gera der dortige Fahrschultriebwagen 102 (Typ T2-64) übernommen und bis Mitte der 1990er Jahre in Frankfurt als L-Tw 6 eingesetzt; etwa 1992 auf der Abstellanlage Neuberesinchen.
Driving school car 6 at Neuberesinchen depot about 1992.

Rangier-Reko 7 Rangier-Reko 7
Bis 1986 diente dieser Wagen als Tw 37 dem Linienverkehr. Dann hat man seine Fahrzeugnummer überpinselt, ein paar Warnstreifen aufgemalt und fertig war der Rangier- und Werkstattwagen 7. Depot Bachgasse, 15. August 1990.
Shunting Reko 7 seen at Bachgasse on August 15, 1990.

Reko-Arbeits-Tw 7 Reko-Arbeits-Tw 7
Recht ungepflegt zeigt sich im Herbst 1990 vor dem damaligen Betriebshof in der Bachgasse Arbeitswagen 7 (Typ TE70/1, Rangier- und Werkstattwagen). Dieses Fahrzeug wurde bereits 1986 aus dem Triebwagen 37 umgewidmet, im Winter 1991/92 abgestellt ...
Reko shunting tram 7 at depot Bachgasse in autumn 1990.

Geraer Gleispflegewagen 103 Geraer Gleispflegewagen 103
Bis zur Wende wurden aus Gera übernommene Gotha-Wagen bereits in Gera in der Frankfurter Farbgebung lackiert. Die dabei in Gera verwendete Schrifttype unterschied sich von der Frankfurter und ließ die Wagen schnell als Geraer Fahrzeuge erkennen. ...
In 1991 this working car came from Gera/Thuringia. On 12 April 1992 the car was still in colors of Gera.

Schienenschleifwagen 7 Schienenschleifwagen 7
Schienenschleif- und -schmierwagen 7 (Typ T57, umgebaut zum ER-Tw, ex Gera) ist am 31. Dezember 1992 auf einem Nebenhof des Betriebshofes Bachgasse abgestellt. 1996 wurde dieses Fahrzeug ausgemustert.
Rail grind and grease car 7 at an ancillary area of depot Bachgasse in 1992.

A-Tw 3 und 7 vor dem Weg zur Verschrottung A-Tw 3 und 7 vor dem Weg zur Verschrottung
Zum Abtransport zur Verschrottung in Aurith werden hier am 21.05.1996 die ehemaligen A-Tw 3 (Typ TZ70/1) und A-Tw 7 (Typ T57, ex Gera) in der Schleife Lebuser Vorstadt vorbereitet.
Former maintenance trams 3 and 7 prepared to be scrapped in 1996.

Auf dem Arbeitshof an der Fischerstraße Auf dem Arbeitshof an der Fischerstraße
Reko-Arbeitswagen 8 (Typ TE70/1, 1986 ex Tw 38) am 5. August 1988 auf dem Arbeitshof an der Fischerstraße, einem Nebengelände des Betriebshofes Bachgasse.
Working tram car no. 8 of type Reko on 5 August 1988 next to the depot Bachgasse.

Reko-Arbeits-Tw 8 Reko-Arbeits-Tw 8
Der ehemalige Arbeitswagen 8 (Typ TE70/1) von der Türseite im April 1990 auf dem Gelände des damaligen Betriebshofes der Frankfurter Straßenbahn in der Bachgasse.
Former Reko work car 8 at the Bachgasse depot, april 1990.

Arbeitswagen 8 Arbeitswagen 8
Nach seiner Zeit als Linienfahrzeug 38 (Typ TE70/1) war dieser Wagen von 1986 noch bis 1994 als Arbeitswagen 8 im Einsatz. Auf einem Nebengelände des Betriebshofes Bachgasse in der Fischerstraße zeigt jener sich am 31. Dezember 1992.
Working car 8, former car 38, on 31 December 1992 near the Bachgasse depot.

ER-Reko-Arbeits-Tw 9 ER-Reko-Arbeits-Tw 9
ER-Reko-Tw als Arbeitswagen 9 (Typ TE70/1) im Herbst 1990. Im Mai 1996 wurde dieser Wagen ausgemustert. Als Triebwagen 36 war er übrigens bis 1989 der letzte Reko-Einrichtungs-Tw im Fahrgasteinsatz.
Former Reko work car 9 in autumn 1990.

Gotha-Zug und KT4D-Doppeltraktion in Markendorf Gotha-Zug und KT4D-Doppeltraktion in Markendorf
Nur knapp zwei Jahre fuhren Gotha-Züge auf der ehemaligen Linie 7 zwischen Neuberesinchen und Markendorf (damals Halbleiterwerk). Tw 10 zeigt diese kurze Zeit bei der Ausfahrt aus der Wendeschleife in Markendorf neben KT4D-Tw 204 am 2. August ...
Four wheelers had been serving line 7 for two years only, car number 10 in August 1989 in Markendorf.

Gotha-Zug 11 und 103 an der Großen Müllroser Straße Gotha-Zug 11 und 103 an der Großen Müllroser Straße
Am 11. Oktober 1991 haben die Gotha-Wagen 11 (Typ T2D, Baujahr 1968, 1986 ex Gera, 1972 ex Halle/Saale) und 103 (Typ B2-64, Baujahr ...
Gotha trams 11 and 103 just have passed the tram bridge Große Müllroser Straße in October 1991.

Gotha-Zug 12 + 103 vor dem alten Hotel Stadt Frankfurt Gotha-Zug 12 + 103 vor dem alten Hotel Stadt Frankfurt
Anfang der 1990er Jahre entstand dieses Bild vom Tw 12 (Typ T2D, ex Gera) und dem Bw 103 (Typ B2-64) auf der Kreuzung Platz der Republik, im Hintergrund das alte Hotel Stadt Frankfurt. An dessen Stelle steht seit 1998 ein neues Einkaufszentrum ...
Gotha trams 12 and 103 in front of the former hotel Stadt Frankfurt in the early 1990s.

Gotha-Wagen 1990 in Neuberesinchen Gotha-Wagen 1990 in Neuberesinchen
Gothawagen satt konnte man im Frühjahr 1990 in der Wendeschleife Neuberesinchen beobachten. 24 Straßenbahnen pro Stunde wendeten damals in Spitzenzeiten in dieser Schleife. Besonders wertvoll ist die Aufnahme eines Gothazuges auf der Linie 7, ...
Gotha cars at Neuberesinchen turnaround in spring 1990.

Gotha-Tw 13 in Neuberesinchen Gotha-Tw 13 in Neuberesinchen
Triebwagen 13 (Typ T2-64, ex Halle [Saale]) hat am 4. August 1988 gerade die Endhaltestelle Neuberesinchen verlassen und wird sogleich in die Wendeschleife einfahren.
Tram 13 (model T2-64) has just left terminus Neuberesinchen towards the turnaround in August 1988.

Ehemals Schöneicher Gotha-Triebwagen Ehemals Schöneicher Gotha-Triebwagen
Im Jahr 1984 tauschten die Straßenbahnen in Schöneiche (bei Berlin) und Frankfurt (Oder) einige Fahrzeuge. Es kamen 6 Reko-Einrichtungswagen nach Schöneiche und im Gegenzug Triebwagen 14 (Typ T2-64, Baujahr 1965, 1979 ex Halle/Saale) nach Frankfurt. ...
Gotha car 14 (built in 1965, model T2-64) between Kopernikusstraße and Südring in summer 1986.

Betriebshof Bachgasse im Sommer 1986 Betriebshof Bachgasse im Sommer 1986
Vor der Ankunft der ersten KT4D im Sommer 1987, dominierten Gotha- und Rekowagen den Frankfurter Straßenbahnverkehr. Wir sehen den ehemals Hallenser Beiwagen 391 ganz links in cremefarbenem Anstrich, den Arbeitswagen 7 (Typ TE70/1), Gotha-Triebwagen ...
Gotha and Reko cars and trailers seen in summer 1986 at the former Bachgasse depot.

Gotha-Zug 14 + 138 Anfang 1994 Gotha-Zug 14 + 138 Anfang 1994
Anfang 1994 prägten neben noch nicht modernisierten KT4D die letzten Gotha-Wagen den Charakter des Straßenbahnverkehrs. Das Bild zeigt Tw 14 (Typ T2-64, ex Schöneiche) mit Bw 138 (Typ B2-61, ex Erfurt) im Betriebshof Neuberesinchen, links davon ...
Gotha car 14 and trailer 138 at Neuberesinchen depot in 1994.

Gleisdreieck Bahnhofstraße im Sommer 1986 Gleisdreieck Bahnhofstraße im Sommer 1986
1983 kamen drei T2D-Triebwagen aus Halle (Saale) nach Frankfurt, darunter Triebwagen 16, den wir hier im Sommer 1986 an der Einmündung der Bahnhofstraße in die Wilhelm-Pieck-Str. (heute Heilbronner Str.) sehen. Da die Strecke zum Stadion wegen ...
Gotha tram 16, model T2D, ex Halle (Saale) in summer 1986.

Tw 17 + Bw 134 im Gleisdreieck Dimitroffallee Tw 17 + Bw 134 im Gleisdreieck Dimitroffallee
Lange bevor der neue Betriebshof in Neuberesinchen in Betrieb ging, wurde das Gleisdreieck Dimitroffallee (heute Mühlenweg) als Zufahrt fertiggestellt. Da die Abstellkapazitäten nicht ausreichten, wurden auch hier Züge im Freien abgestellt, ...
Gotha cars 17 and 134 in summer 1986 at triangle Dimitroffallee, today Mühlenweg.

Abgestellt Abgestellt
Endgülitg oder vorübergehend nicht einsatzfähige Fahrzeuge (wie Tw 17, Typ T2D, ex Halle [Saale]) wurden, wie hier am 4. August 1988, vor der Fertigstellung der Abstellanlage in Neuberesinchen auf ihrer gleistechnisch bereits realisierten Zufahrt ...
Stored four wheelers in August 1988.

T2D-Tw 18 im Oktober 1988 T2D-Tw 18 im Oktober 1988
Frankfurter Straßenbahnwagen waren mitunter monatelang einsatzlos auf irgendwelchen Gleisen abgestellt, wie hier im Oktober 1988 Tw 18 (Typ T2D, ex Halle [Saale]) auf einem Nebenhof des Betriebshofes Bachgasse an der Fischerstraße. Dieser Wagen ...
Gotha car 18 near former depot Bachgasse in October 1988.

Gotha-Wagen 1990 in Markendorf Gotha-Wagen 1990 in Markendorf
Auf Gleis 2 der damals viergleisigen Haltestelle Markendorf (bis Juni 1991 Halbleiterwerk) standen 1990 überzählige Zweiachser. Darunter der hier sichtbare Triebwagen 19 (Typ T2D, ex Gera), der noch im Jahr der Aufnahme dieses Bildes ausgemustert ...
Gotha car 19 stored at Markendorf terminus in 1990.

Umgeleitete Linie 5 Umgeleitete Linie 5
Die Strecke zum Westkreuz, das eigentliche Ziel der Linie 5, war seit 1988 vorübergehend stillgelegt und wartete auf ihre Sanierung. Also fuhr die Linie 5 zum Stadion. Dort wurde seit Juni 1990 eine Wendeschleife an die Strecke angebunden. Also ...
Gotha tram 19 has left the tunnel close to the railway station in August 1990.

Gotha-Tw 20 und 21 Gotha-Tw 20 und 21
Zwei Sonderlinge bei der Frankfurter Tram, beide kamen 1983 aus Gera und beide fuhren fast ausschließlich mit ihren jeweiligen Bw 100 bzw. 101 bis zu ihrem Einsatzende durch die Stadt, wobei der Zug 20 + 100 nur kurze Zeit im Linieneinsatz stand ...
Gotha car 20 and 21 inside the Neuberesinchen turnaround in the middle of the 1980s.

Sonderzug 20 + 100 Sonderzug 20 + 100
Der 1983 aus Gera übernommene Zweiwagenzug Tw 20 (Typ T2D) + Bw 100 (Typ B2D) kam nur kurz in den Linienverkehr und wurde danach nur noch für Sonderfahrten genutzt. In den 1980er Jahren gab es bei der Frankfurter Straßenbahn keine historischen ...
Gotha car 20 and trailer 100 at Markendorf terminus in 1990.

Waschanlage, Marke Eigenbau Waschanlage, Marke Eigenbau
1986 wurde diese Waschanlage für Straßenbahnen neben dem Betriebshof Bachgasse in Betrieb genommen. Sehr zuverlässig war sie offenbar nicht denn auch bei Temperaturen über null Grad waren meistens Fahrzeuge, wie hier Tw 21 (Typ T2D, ex Gera) ...
Gotha tram 21 parked inside a home-made car wash for trams, 5 August 1988.

Gotha-Zug 22 und 142 am Platz der Republik Gotha-Zug 22 und 142 am Platz der Republik
1972/73 kamen drei Einrichtungswagen gebraucht aus Halle an der Saale zur Frankfurter Straßenbahn. Darunter war Triebwagen 22, hier mit Beiwagen 142 am 11. Oktober 1991 an der Haltestelle Platz der Republik (heute Zentrum).
Gotha train 22 and 142 at stop Platz der Republik (today Zentrum) in October 1991.

Wagen 23 in der Schleife Lebuser Vorstadt Wagen 23 in der Schleife Lebuser Vorstadt
In den Jahren 1972/73 kamen aus Halle (Saale) drei Gotha-Triebwagen vom Typ T2D. Die Wagen 22, 23 und 24 waren die ersten Fahrzeuge dieses in Prag gefertigen Gothawagen-Typs in Frankfurt. Triebwagen 23 steht hier 1990 mit Beiwagen in der Schleife ...
Gotha car 23 seen at Lebuser Vorstadt turnaround in 1990.

Linie 1 am Bahnhofsberg Linie 1 am Bahnhofsberg
Am 3. August 1990 zieht Gotha-Wagen 23 (Typ T2D, ex Halle/Saale) Beiwagen 133 (Typ B57E, ex Cottbus) den Bahnhofsberg hinauf.
Gotha train 23 and 133 approaching stop Bahnhof, 3 August 1990.

Gotha-Züge auf Linie 1 und 7 Gotha-Züge auf Linie 1 und 7
Neun Tage nach dieser Aufnahme vom 3. August 1990 endete der Einsatz von Zweiachsern auf der Linie 7. Während Tw 23 in der Schleife Neuberesinchen auf seinen nächsten Einsatz auf der Linie 1 wartet, pausiert Tw 59 als Linie 7.
Four wheelers 23 and 59 sunbathing in the loop at Neuberesinchen in August 1990.

Gotha-Zug in Neuberesinchen Gotha-Zug in Neuberesinchen
Gotha-Zug 23 und 133 hat am 3. August 1990 die Endstelle Neuberesinchen verlassen und erreicht in Kürze die Station Dimitroffallee (heute Mühlenweg).
Gotha train 23 and 133 in Neuberesinchen, 3 August 1990.

Wagen 25 im Betriebshof Bachgasse Wagen 25 im Betriebshof Bachgasse
1978 kam dieser Wagen von der Straßenbahn Halle (Saale) als Tw 25 nach Frankfurt. Nur ein Jahr später wurde das Fahrzeug in Tw 49 umgezeichnet. In seiner kurzen Zeit als Wagen 25 gelang diese Aufnahme 1978/79 auf dem Betriebshof Bachgasse.
Gotha tram 25 came from Halle (Saale) in 1978 and was later renamed into 49.

Cottbus trifft Gera in Frankfurt Cottbus trifft Gera in Frankfurt
Gotha-Tw 25 (Baujahr 1967) kam 1983 aus Cottbus. Sein Nachbar Tw 11 (Baujahr 1968) kam 1986 aus Gera. Beide Wagen vom Typ T2D sonnen sich am 3. August 1990 vor dem Betriebshof ...
Gotha trams 25 and 11 (both model T2D) sunbathing at Bachgasse on August 3, 1990.

Frankfurts erster Einrichtungswagen am Platz der Republik. Frankfurts erster Einrichtungswagen am Platz der Republik.
Frankfurts erster Einrichtungswagen, Triebwagen 26 (Baujahr 1957), kam 1967 gebraucht von der Straßenbahn Halle (Saale) nach Frankfurt (Oder). Als erster Einrichtungswagen sollte er eigentlich sogar historisches Fahrzeug werden. Doch ein Unfall ...
Four wheel Gotha tram 26 with Reko trailer 123 at Platz der Republik in 1978/79.

1991 am Topfmarkt 1991 am Topfmarkt
Bis Ende 1993 waren Oberbau und Stromversorgung in die Lebuser Vorstadt nur für Zweiachser ausgelegt. Im Oktober 1991 hält Gotha-Tw 26, Frankfurts erster Einrichtungswagen, mit Reko-Bw 121 an der Haltestelle Topfmarkt, die noch wenige Monate ...
Gotha tram 26 with Reko trailer 121 at stop Topfmarkt in 1991.

Gotha-Tw 26 am Stadion Gotha-Tw 26 am Stadion
Wegen Bauarbeiten an der Strecke in die Lebuser Vorstadt wurde ab März 1992 die Linie 3 für mehrere Jahre zum Stadion umgeleitet. Tw 26 (Typ T57E, ex Halle/Saale) steht im April 1992 an der Endstation. Dieser Wagen war das erste Einrichtungsfahrzeug ...
Frankfurt's first one way tram, Gotha car 26, seen at Stadion terminus in April 1992.

Gotha-Züge 41 + 103 und 27 + 111 Anfang 1994 Gotha-Züge 41 + 103 und 27 + 111 Anfang 1994
Die letzten Tage von Gotha-Wagen in Frankfurt bringt dieses Bild in Erinnerung. Gotha-Tw 41 (Typ T2D, ex Gera) steht neben Gotha-Tw 27 (Typ T57, ex Gotha) auf der damaligen Abstellanlage, dem heutigen Betriebshof Neuberesinchen. Diese Wagen ...
Gotha trams 41 and 27 were two of the last four wheelers in 1994.

T57-Wagen 28 T57-Wagen 28
In der Wendeschleife Große Oderstraße, unweit des damaligen Betriebshofes Bachgasse pausiert Wagen 28 (Typ T57, ex Gotha) am 5. August 1988. Das Fahrzeug ist heute historischer Straßenbahnwagen in Chemnitz.
Inside the loop at Große Oderstraße (today Europa-Universität): Gotha tram 28 on August 5, 1988.

T57-Zug in der Bahnhofstraße T57-Zug in der Bahnhofstraße
1973 kam der Triebwagen 28 (Typ T57, Baujahr 1958) vom Verkehrsbetrieb in Gotha nach Frankfurt. 1994 wurde er nach Naumburg abgegeben, seit 2007 fährt er bis heute in Chemnitz. Am 3. August 1990 zieht er einen typengleichen Beiwagen in Richtung ...
Gotha tram 28 (since 2007 museum tram in Chemnitz/Saxony) in August 1990.

Gotha-Tw 28 in Neuberesinchen Gotha-Tw 28 in Neuberesinchen
Auf der Abstellanlage in Neuberesinchen (dem heutigen Gelände des Betriebshofes) stehen Tw 28 (Typ T57, ex Gotha) und Bw 112 (Typ BZ70/1) am 11.06.1993. Der Triebwagen fuhr ab 1994 in Naumburg und ist seit 2007 als historischer Tw 802 in Chemnitz ...
Gotha car 28 and reko trailer 112, Neuberesinchen 1993.

Historischer Triebwagen Chmenitz 802 Historischer Triebwagen Chmenitz 802
Seit 2007 fährt der ehemalige Frankfurter Tw 28 III als historischer Triebwagen 802 durch Chemnitz. Mit einigen Kompromissen erinnert dieser T57 an die 1960er Jahre, als Gothawagen die neuen Strecken in Normalspur bedienten. Die Aufnahme ...
Chemnitz/Saxony with historical tram 802, used to be in Frankfurt between 1973 and 94, seen in 2011.

Wagen 29 im Jahr 1979 in der Herbert-Jensch-Straße Wagen 29 im Jahr 1979 in der Herbert-Jensch-Straße
Der heute historische Triebwagen 29 (Typ T57, ex Halle/Saale) steht hier im Jahr 1979 mit dem ZR-Reko-Bw 115 (Typ BZ70/1) an der Haltestelle Marö-Werke (heute Am Winterhafen). Wegen Bauarbeiten endete die Linie 3 zu diesem Zeitpunkt an der dortigen, ...
Four wheeler 29 waiting at Marö-Werke (today Am Winterhafen) in 1979.

Platz der Republik mit Wagen 29 im August 1988 Platz der Republik mit Wagen 29 im August 1988
Am 5. August 1988 hält Wagen 29 an der Station Platz der Republik (heute Zentrum) für den Fahrgastwechsel in Richtung Lebuser Vorstadt.
Stop Platz der Republik (today Zentrum) with tram 29 heading for Lebuser Vorstadt in August 1988.

DDR in den letzten Atemzügen DDR in den letzten Atemzügen
Auf den Straßen kaum Autos, die Häuser kurz vor dem Verfall, Fahnenschmuck an volkseigenen Betrieben: im Spätfrühling 1989 haben die letzten Wochen der DDR begonnen. Wagen 29 (Typ T57, Baujahr 1958) schleppt einen Reko-Beiwagen durch die damals ...
Weeks before the GDR and the Berlin Wall collapsed: Gotha car 29 at Herbert-Jensch-Straße in 1989.

Wagen 29 1993 in Neuberesinchen Wagen 29 1993 in Neuberesinchen
In seinen letzten Einsatzjahren in Frankfurt, bevor der Triebwagen 29 im Jahr 1995 nach Naumburg ging, war er noch regelmäßig im Linienverkehr im Einsatz. Seit der Wende auch mit Seitenreklame. Das Foto zeigt ihn mit dem Reko-Beiwagen 116 (Typ ...
Tram car 29 with trailer 116 approaching stop Wintergarten on 11 June 1993.

Wagen 29 an der Bachgasse 2003 Wagen 29 an der Bachgasse 2003
Am 6. Juli 2003 kam Wagen 29, noch stets in Naumburger Lackierung und mit Naumburger Wagennummer, bei Rangierarbeiten kurz ins Freie.
Historical tram car 29 seen in front of the former depot on 6 July 2003.

In der Karl-Marx-Straße im Jahr 1984 In der Karl-Marx-Straße im Jahr 1984
Seit Oktober 1983 befährt statt der Linie 2 die Linie 1 die Strecke in die Lebuser Vorstadt. Im Jahr 1984 hat Triebwagen 30 (Typ T57, Baujahr 1961) die Karl-Marx-Straße fast verlassen und wird in Kürze in die Wilhelm-Pieck-Straße (heute Heilbronner ...
Gotha car 30 (model T57, built 1961) at Karl-Marx-Straße in 1984.

Umgeleitete Linie 5 Umgeleitete Linie 5
Im Sommer 1990 wurde die Kuppelendstelle am Stadion durch eine Wendeschleife ersetzt. Die damals eigentlich zum Stadion fahrende Linie 5 wurde zur Großen Oderstraße (heute Europa-Universität) umgeleitet. Gotha-Tw 30 (Typ T57, Baujahr 1961) und ...
Gotha tram 30 and Reko trailer 112 seen at Gartenstraße in August 1990.

Landesfeuerwehrschule Eisenhüttenstadt Landesfeuerwehrschule Eisenhüttenstadt
Seit 1992 diente der Frankfurter Reko-Beiwagen 124 (Typ BZ70/1) gemeinsam mit dem Gotha-Triebwagen 30 (Typ T57) der Landesfeuerwehrschule Eisenhüttenstadt als Übungsobjekt. Nach 13 Jahren hatten beide Fahrzeuge in dieser Funktion ausgedient. ...
Former Frankfurt trams at the school of fire brigades in Eisenhüttenstadt, July 2, 2005.

Gotha-Soloeinsatz Gotha-Soloeinsatz
Solo-Zweiachser im Liniendienst waren in den 1980er Jahren die absolute Ausnahme. Im Baustellenverkehr rollte die Linie 2 am 11. Oktober 1991 bis zum Kießlingplatz. Dahinter wurden die Gleise zum Westkreuz saniert. Mit Solotriebwagen 31 konnte ...
Gotha tram 31 without trailer in 1991 at stop Zentrum.

T57-Soloeinsatz 1973 am Topfmarkt T57-Soloeinsatz 1973 am Topfmarkt
Vermutlich im Sommer 1973 gelang diese Aufnahme des Triebwagens 32 (Typ T57, Baujahr 1960, heute Arbeitswagen 2) am Topfmarkt. Bis zu seiner Generalüberholung im Jahr 1975 besaß er noch Aluminiumzierleisten, Zielkästen neben den Türen und elektrische ...
Gotha tram 32 (built in 1960, today maintenance tram 2) seen at Topfmarkt about 1973.

1978 am Südring 1978 am Südring
Zwischen 1957 und 1961 erhielt die Frankfurter Straßenbahn sechs fabrikneue Triebwagen vom Typ T57. Wagen 32 ist einer davon, er kam 1960 nach Frankfurt. 1975 wurde er im Reichsbahnausbesserungswerk Berlin-Schöneweide einer Grundinstandsetzung ...
Gotha tram 32 was delivered in 1960, seen at Südring stop in 1978.

Triebwagen 32 im Jahr 1988 Triebwagen 32 im Jahr 1988
Im August 1988 steht Tw 32 mit Bw 111 (beide Typ T57/B57, beide Baujahr 1960) in der Schleife Halbleiterwerk (heute Markendorf).
Gotha train 32 and 111 (both built in 1960) parked in the turnaround loop at Markendorf in August 1988.

Wagen 32 mit Beiwagen 114 Wagen 32 mit Beiwagen 114
Im April 1990 waren noch fast alle Wagen der Frankfurter Straßenbahn ohne Werbung unterwegs, wie hier der Gotha-Tw 32 (Typ T57, heute Arbeitswagen 2) und Reko-Bw 114 (Typ BZ70/1) vor der Hauptpost am Zehmeplatz.
Gotha tram 32 and Reko trailer 114, 25 April 1990.

Wagen 32 mit Beiwagen 114 Wagen 32 mit Beiwagen 114
Anfang 1994 entstand diese Aufnahme vom Tw 32 (Typ T57, heute Arbeitswagen 2) und Bw 114 (Typ BZ70/1) im damaligen Betriebshof Bachgasse. Neben den ZR-Bw 112 und 116 war der abgebildete Bw 114 der letzte Rekowagen im Fahrgasteinsatz in Frankfurt ...
Gotha tram 32 with Reko trailer 114 at former depot Bachgasse in January 1994.

Kuppelendstelle am Südring 1978 Kuppelendstelle am Südring 1978
1976 wurde die Straßenbahn vom Friedhof zum Südring verlängert. Heute geht's hier weiter bis Markendorf. Daran war 1978 noch nicht zu denken. Damals wurde am Südring über eine Kuppelendstelle gewendet, die nur von Zweirichtungswagen genutzt ...
Gotha tram 33 after shunting at Südring terminus in 1978.

Karl-Marx-Straße 1979 Karl-Marx-Straße 1979
Am 9. August 1979 bereitete die sogenannte DDR ihre Untertanen mittels markiger Propaganda im Stadtbild auf den 30. Jahrestag der Staatsausrufung vor. Davon unbeeindruckt warten die Fahrgäste der Bushaltestelle Karl-Marx-Straße auf den nächsten ...
Gotha tram 33 with unknown Reko trailer passes bus stop Karl-Marx-Straße in August 1979.

Waschanlage im Betriebshof Bachgasse Waschanlage im Betriebshof Bachgasse
1986 wird diese Straßenbahnwaschanlage eingeweiht. Da sich diese im Freien befindet und dem Vernehmen nach sehr störanfällig war, wurden hier eher selten Fahrzeuge gewaschen. Dafür stellte man um so häufiger Fahrzeuge ab, da praktisch jeder ...

Gotha-Tw 33 am Platz der Republik Gotha-Tw 33 am Platz der Republik
1960 kam Tw 33 (Typ T57) fabrikneu nach Frankfurt. Der Wagen gehörte wie alle T57 zu den zuverlässigsten im täglichen Betrieb. Nach 33 Einsatzjahren wurde er 1993 schließlich nach einem Unfall verschrottet. 4. August 1988 bei der Anfahrt auf ...
Gotha car 33, model T57, approaching stop Platz der Republik, today Zentrum, on 4 August 1988.

Am Stadion im Jahr 1990 Am Stadion im Jahr 1990
Am 25.04.1990 war noch die alte Kuppelendstelle Stadion in Betrieb. Wegen Sperrung der Strecke zum Westkreuz, fuhr von Oktober 1988 bis Juni 1990 die Linie 5 mit Zweirichtungsfahrzeugen zum Stadion und hat dort gekuppelt. Zu sehen sind Triebwagen ...
Gotha car 33 and Reko trailer 117 at Stadion terminus, April 25, 1990.

Wagen 33 am Stadion Wagen 33 am Stadion
Gotha-Triebwagen 33 mit einem Reko-Beiwagen am Stadion im April 1990. Praktisch alles auf diesem Bild ist inzwischen Vergangenheit, Ostautos mit DDR-Nummernschildern, die Straßenbahnwagen, die Weiche und die Gleise an dieser Stelle und der im ...
Shunting at terminus Stadion in April 1990.

Typenreiner T57/B57-Zug Typenreiner T57/B57-Zug
Am 14. September 1992 zeigt sich der T57-Triebwagen 33 mit einem B57-Beiwagen bei der Einfahrt in die Haltestelle Zentrum (damals Platz der Republik).
Tram 33 with a B57 trailer approaching stop Zentrum in 1992.

Gotha-Zug 33 + 108 in Lebuser Vorstadt 1992 Gotha-Zug 33 + 108 in Lebuser Vorstadt 1992
Silvestertag 1992: Gotha-Wagen 33 (Typ T57) und 108 (Typ B57) machen sich an der Endhaltestelle Lebuser Vorstadt als Linie 1 auf den Weg nach Neuberesinchen. Für den Triebwagen brachte das neue Jahr die Verschrottung nach einem Unfall, der Beiwagen ...
Gotha train 33 and 108 leaving terminus Lebuser Vorstadt for Neuberesinchen on 31 December 1992.

Schleife Lebuser Vorstadt Ende der 60er Jahre Schleife Lebuser Vorstadt Ende der 60er Jahre
Die Wendeschleife Lebuser Vorstadt wurde am 3. November 1967 in Betrieb genommen. Gotha-Triebwagen 34 (Typ T57, Baujahr 1960) steht mit Beiwagen 106 (Typ B2-64), der ebenfalls 1967 gebaut wurde, in der damals nagelneuen Gleisschleife.
Gotha tram 34 and 106 at the end of the 1960s inside the loop at Lebuser Vorstadt.

OS - Ohne Schaffner OS - Ohne Schaffner
Ende der 1950er Jahre wurden erste Erfahrungen mit schaffnerlosen Straßenbahnwagen gemacht. Ab 1966 fuhren dann nur noch Züge ohne Schaffner, worauf das OS an der Triebwagenfront hinweist. Wagen 34 zeigt sich etwa 1968 an der Haltestelle ...
Gotha tram 34 at stop Topfmarkt, seen about 1968.

Gothawagen 34 etwa 1982/1983 auf der Oderallee Gothawagen 34 etwa 1982/1983 auf der Oderallee
Gotha-Tw 34 (Typ T57, Baujahr 1960) und ein nicht erkannter Reko-ZR-Bw etwa 1982/83 auf der Oderallee (heute wieder Lindenstraße). Bis zum Oktober 1983 bedienten die Linien 1 und 4 diesen Streckenabschnitt, der in den Jahren 1984 bis 1986 dann ...
Oderallee with Gotha tram 34 and Reko trailer.

Tw 34 im Betriebshof Neuberesinchen Tw 34 im Betriebshof Neuberesinchen
Gotha-Tw 34 (Typ T57, Baujahr 1960) und der heutige historische Beiwagen 113 (Typ B57, Baujahr 1957) im Betriebshof Neuberesinchen etwa 1994.
Neuberesinchen depot with Gotha tram 34 and trailer 113 about 1994.

Frankfurter Gotha-Wagen in Naumburg Frankfurter Gotha-Wagen in Naumburg
In den Jahren 1994 und 1995 gingen drei Frankfurter Triebwagen vom Typ T57 und ein Beiwagen vom Typ B57 nach Naumburg. Dort findet zu diesem Zeitpunkt zwar kein Linienbetrieb statt, dennoch werden zweiachsige Straßenbahnwagen vorgehalten und ...
Trams from Frankfurt (Oder) doing a good job in Naumburg/Saxony-Anhalt, autumn 2001.

Frankfurts erster Gotha-Zug Frankfurts erster Gotha-Zug
Um das Jahr 1960 entstand diese Aufnahme von Frankfurts erstem Gotha-Zug am damaligen Endpunkt Schlachthof. An der Spitze Tw 35 (Typ T57, Baujahr 1957), dahinter vermutlich Bw 113 (Typ B57, Baujahr 1957). Beide Fahrzeuge sind heute als historische ...
Frankfurt's first Gotha train, car 35 and trailer 113, seen at Herbert-Jensch-Straße about 1960.

Gotha-Zug 35+113 im Jahr 1968 auf der Wilhelm-Pieck-Straße Gotha-Zug 35+113 im Jahr 1968 auf der Wilhelm-Pieck-Straße
Dieser Gotha-Zweiwagenzug, bestehend aus Tw 35 (Typ T57) und Bw 113 (Typ B57), ist typisch für die mehr als 40-jährige Geschichte der Gothawagen in Frankfurt. Seit 1995 sind Gothafahrzeuge nicht mehr im Linienbetrieb im Einsatz. Der abgebildete ...
Gotha train 35 and 113 seen at Wilhelm-Pieck-Straße, today Heilbronner Straße in 1968.

1988 in der Schleife am Westkreuz 1988 in der Schleife am Westkreuz
Am 5. August 1988 war Wagen 35 in der Wendeschleife Westkreuz, heute Messegelände, zeitweise abgestellt.
Gotha car 35 was temporarily stored at turnaround Westkreuz, today Messegelände, 5 August 1988.

Tw 35 1993 am Westkreuz Tw 35 1993 am Westkreuz
Am 5. März 1993 fuhr Triebwagen 35 fast 35 Jahre mit Fahrgästen durch Frankfurt, weitere zwei Jahre sollten folgen. In seinen letzten Jahren zog er stets Beiwagen 109 III, wie hier in der August-Bebel-Straße.
Gotha tram 35 and trailer 109 at August-Bebel-Straße, 5 March 1993.

Zur 110-Jahr-Feier historischer Wagen Zur 110-Jahr-Feier historischer Wagen
Zur 110-Jahr-Feier der Frankfurter Straßenbahn am 24. Mai 2008 präsentierte sich Triebwagen 35 wieder in seinem letzten Einsatzzustand im Linienverkehr. Die ihm verliehene Farbgebung wurde 1984 eingeführt, passt aber nicht sehr gut zum elfenbeinfarben ...
For the 110th anniversary of Frankfurt's tram on 24 May 2008 the car 35 got back its last duty service livery.

Sieht aus wie neu Sieht aus wie neu
Sieht aus wie neu, ist aber 51 Jahre alt. Frankfurts erster Gothawagen, Triebwagen 35 (Typ T57, Baujahr 1957), gehört seit Mai 2008 zum historischen Wagenpark. Hier passiert der Wagen am 24. Mai 2008 die Kreuzung am Westkreuz.
Frankfurt's first Gotha tram, car 35, made in 1957, is now a historical car. Seen on 24 May 2008.

LOWA-Wagen 1957 am Westkreuz LOWA-Wagen 1957 am Westkreuz
Im Jahr 1957 fuhren Frankfurts Straßenbahnen noch mit Stangenstromabnehmer, so wie hier die LOWA-Wagen 36 und 37 am Westkreuz. Es waren dies die ersten Bahnen aus der Nachkriegsproduktion.
So called LOWA trams (car 36 and 37) with old pole pantograph at Westkreuz terminus in 1957.

Reko-Wagen 36 1978 am Westkreuz Reko-Wagen 36 1978 am Westkreuz
1966 entstand am Westkreuz Frankfurts erste Wendeschleife für die Straßenbahn. 1978 gönnt sich Reko-Einrichtungswagen 36 mit seinem Gotha-Beiwagen in dieser Gleisschleife eine Pause. Von 1967 bis 1979 war die damalige Linie 2 vom Westkreuz (heute ...
Reko tram 36 takes a break at Westkreuz turnaround in 1978.

Reko-Einrichtungswagen 36 Reko-Einrichtungswagen 36
1972 wurde Reko-Einrichtungswagen 36 vom Reichsbahnausbesserungswerk Berlin-Schöneweide nach Frankfurt geliefert. Bis 1989 stand der Wagen im Linienverkehr. Ende der 1970er Jahre gelang diese Aufnahme auf dem Betriebshof Bachgasse.
Reko tram 36 was seen at the end of the 1970s at former Bachgasse depot.

Reko-ER-Tw 37 im August 1977 Reko-ER-Tw 37 im August 1977
Am Platz der Einheit zieht Reko-Triebwagen 37 (Typ TE70/1) im August 1977 einen Gotha-Beiwagen vom Typ B2-64. Die Linie 2 war damals die einzige Linie mit Wendeschleife an beiden Endpunkten und damit die einzige Linie auf der täglich Einrichtungswagen ...
Reko tram 37 with Gotha trailer was seen at Platz der Einheit in August 1977.

Ex Cottbuser Triebwagen 76 Ex Cottbuser Triebwagen 76
Dieser Wagen aus Cottbus (1988 ex Cottbus Tw 76, Typ T2D) hätte Frankfurts vierter Triebwagen 37 werden sollen. Nachdem er an verschiedenen Standorten in Frankfurt (hier am 5. August 1988 in der Schleife Westkreuz) abgestellt war, wurde er 1989 ...
Former Cottbus tram 76, delivered to Frankfurt in 1988, in 1989 scrapped without use.

Reko-/Gotha-Zug 38 + 110 im Jahr 1980 Reko-/Gotha-Zug 38 + 110 im Jahr 1980
Im Jahr 1980 prägten ausschließlich Gotha- und Rekofahrzeuge das Bild der Frankfurter Straßenbahn, wie hier Reko-Tw 38 (Typ TE70/1) und Gotha-Bw 110 (Typ B57, ex Magdeburg) als Linie 2 in der Karl-Marx-Straße. Bis 1983 fuhren die Linie 2 und ...
Reko tramcar 38 and Gotha trailer 110 seen on Kar-Marx-Straße in 1980.

LOWA-Wagen 38 als 136 in Gera LOWA-Wagen 38 als 136 in Gera
Wahrscheinlich Ende der 1960er Jahre entstand dieses Bild vom heutigen Frankfurter Straßenbahnwagen 38 (Typ LOWA, Baujahr 1955) in der Leipziger Straße in Gera. Seit 2008 rollt dieses Fahrzeug als historischer Triebwagen durch Frankfurt.
Frankfurt's historical tramcar 38 seen in Gera/Thuringia at the end of the 1960s.

In den 1980er Jahren in Gera In den 1980er Jahren in Gera
Auch dieses Foto zeigt den heutigen historischen LOWA-Triebwagen 38 noch vor seiner Frankfurter Zeit. In den 80er Jahren wartet er als Tw 136 in der Geraer Wendeschleife Zeulsdorf auf seinen nächsten Einsatz.
LOWA car 38 as car no. 136 in the 1980s still in duty service in Gera/Thuringia.

Beim Abladen im Depot Neuberesinchen Beim Abladen im Depot Neuberesinchen
Am 21. Februar 2002 konnte LOWA-Triebwagen 28 von den Straßenbahnfreunden in Naumburg in Frankfurt (Oder) begrüßt werden. Das Bild zeigt das Einrichtungsfahrzeug am 22.02.2002 beim Abladen auf dem Gelände des Betriebshofes Neuberesinchen.
LOWA tram 38 at Neuberesinchen depot after arriving from Naumburg/Thuringia on 22 February 2002.

Fahrgestell Fahrgestell
Die Instandsetzung des Fahrzeuges bei der Museumswerkstatt dauerte einige Jahre, je nach Zeit und Geld wurde immer mal wieder etwas am Wagen gemacht. Auf diesem Bild vom 20.07.2002 sieht man, wie das Fahrgestell hervorgezogen wird.
Working on car's chassis on 20 July 2002.

Wagen 38 auf der Bachgasse Wagen 38 auf der Bachgasse
Am 5. Juli 2003 fährt der Wagen 38 aus eigener Kraft ein Stück die Bachgasse vor der Museumswerkstatt, dem ehemaligen Betriebshof der Frankfurter Straßenbahn, entlang, das ganze ohne Notpuffer und Türen.
Historical tram car 38 while running a test drive at Bachgasse on 5 Juli 2003.

Fertig! Fertig!
Einige Jahre hat seine Aufarbeitung zum historischen Wagen in Frankfurt (Oder) benötigt. Anfang 2008 ging er schließlich in die Lackiererei der Stadtverkehrsgesellschaft. Das Ergebnis davon sehen wir hier. LOWA-Triebwagen 38 in rot-cremefarbener ...
Finally a museum tram. Car 38 at the former depot Bachgasse on 10 May 2008.

Historische Zweiachser-Sonderfahrt Historische Zweiachser-Sonderfahrt
In Frankfurt (Oder) wurden die verschiedenen Zweiachser eigentlich immer bunt untereinander gekuppelt, sofern die technischen Voraussetzungen erfüllt waren. Beim historischen Vorbild, dem echten LOWA-Wagen 38 (1978 nach Gera, dort 1988 verschrottet) ...
LOWA tramcar 38 with Gotha trailer 113 at stop Gartenstadt on 3 January 2009.

Gotha-Zug 39+143 im Jahr 1987 Gotha-Zug 39+143 im Jahr 1987
T2D-Tw 39 (Typ T2D, ex Gera) und Bw 143 (Typ B2-64, ex Gera) in der Frankfurter Farbgebung. 1987 entstand diese Aufnahme an der Haltestelle Platz der Republik (heute Zentrum) mit der markanten Fußgängerbrücke.
Gotha tram 39 and 143 leaving stop Platz der Republik (today Zentrum) in 1987.

Schleife Westkreuz mit Tw 39 Schleife Westkreuz mit Tw 39
Bei der Fahrt durch die Schleife Westkreuz kommt Tw 39 (Typ T2D, 1987 ex Gera) am 5. August 1988 an allerlei Baufahrzeugen vorbei. Sehr schön auch der Telegrafenmast links.
Gotha car 39 in August 1988 inside the turnaround Westkreuz.

Gotha-Zug am Konsument Gotha-Zug am Konsument
Triebwagen 39 (Typ T2D, Baujahr 1968) kam 1987 aus Gera; Beiwagen 148 (Typ T2-64, Baujahr 1968) 1988 aus Cottbus nach Frankfurt. Am 3. August 1990 befahren sie auf Höhe des damaligen konsument-Warenhauses die Wilhelm-Pieck-Straße (heute Heilbronner ...
Gotha train 39 and 148 passing old department store konsument in August 1990

Birkenallee mit Linie 5 Birkenallee mit Linie 5
In den 1970er und 80er Jahren fuhren, wenn auch in geringer Stückzahl, Reko-Einrichtungswagen bei der Frankfurter Straßenbahn. Mitte der 80er Jahre wurden die Triebwagen entweder zu Arbeitswagen umgebaut oder nach Schöneiche abgegeben. Reko-Wagen ...
Reko car 40 seen at Leninallee (today Birkenallee) in the 1980s.

Als Linie 4 am Wilhelmsplatz 1938 Als Linie 4 am Wilhelmsplatz 1938
Anfang 1938 zeigt sich fast fabrikneu der heute historische Triebwagen 41 am Wilhelmsplatz (heute Platz der Republik). Als Linie 4 steht er vor dem Hauptpostamt und wird in Kürze durch die Lindenstraße zum Endpunkt Buschmühlenweg fahren.
First year of service: tram 41 at Wilhelmsplatz, today Platz der Republik, early 1938.

Um 1970 im Betriebshof Bachgasse Um 1970 im Betriebshof Bachgasse
Um 1970 entstand dieses Bild vom Wagen 41 im ehemaligen Betriebshof an der Bachgasse. Immer viel zu bieten hatte übrigens das konsument-Warenhaus.
Car 41 about 1970 at former depot Bachgasse.

Wiederaufbau Anfang der 1990er Jahre Wiederaufbau Anfang der 1990er Jahre
Etwas abgemagert präsentiert sich der Triebwagen 41 während seiner Wiederaufarbeitung zum historischen Fahrzeug zwischen 1992 und 1994, hier im alten Depot an der Bachgasse.
Rebuilding of historical tram car 41 in the early 1990s.

Am Friedhof 2003 Am Friedhof 2003
Am 6. Juli 2003 führte eine Sonderfahrt den Triebwagen 41 am Friedhof vorbei. An dieser Stelle endeten die Bahnen in Richtung Beresinchen von 1898 bis 1976, ehe die Strecke Schritt für Schritt bis Markendorf verlängert wurde.
Stop Friedhof (cemetery) with historical tram car 41, 6 July 2003.

Pendelverkehr zur 750-Jahr-Feier Pendelverkehr zur 750-Jahr-Feier
Bei einer der Sonderfahrten zur 750-Jahr-Feier Frankfurts am 13. Juli 2003 zeigt sich der Wagen 41 an der 1697 von Professor Beckmann angelegten vierreihigen Lindenallee zum ehemaligen Carthauskloster, die der heutigen Lindenstraße ...
Car 41 at Lindenstraße on 13 July 2003.

2003 bei der 750-Jahr-Feier 2003 bei der 750-Jahr-Feier
Nach dem Festumzug zur 750-Jahr-Feier der Städte Frankfurt und Slubice am 13. Juli 2003 veranstaltete die Museumswerkstatt den ganzen Nachmittag über einen 15-Minuten-Pendelverkehr mit dem Wagen 41. Gependelt wurde zwischen der Hauptpost am ...
Day of the 750th anniversary of the city of Frankfurt on Oder, 13 July 2003.

Blaue Stunde im Depot Bachgasse Blaue Stunde im Depot Bachgasse
In den Abendstunden des 22.11.2003 wartet der historische Triebwagen 41 aus dem Jahr 1936 vor dem historischen Straßenbahndepot an der Bachgasse aus dem Jahr 1898 auf seinen nächsten Einsatz. Bis auf wenige Details hätte man dieses Foto auch ...
Former depot Bachgasse at night, 22 November 2003.

Drei Fahrzeuggenerationen Drei Fahrzeuggenerationen
Am 13. Februar 2004 treffen sich in der Schleife Neuberesinchen drei Fahrzeuggenerationen. Der historische Wagen 41 steht an der Spitze, dahinter Gothatriebwagen 49 und rechts im Bild KT4DM-Tw 222.
Trams 41, 49 and 222 inside turnaround Neuberesinchen, 13 February 2004.

Abendeinsatz in der Lindenstraße Abendeinsatz in der Lindenstraße
Eine größere Festgesellschaft sorgte am 13. Februar 2004 für den Einsatz der historischen Wagen 41 und 49 + 113 aus den Jahren 1936 bis 1964 im Konvoi. An der ehemaligen Haltestelle Gertraudenkirche beginnen die Fahrgäste ihre Sonderfahrt.
Historical cars 41, 49 and trailer 113 at stop Gertraudenkirche on 13 February 2004.

Wagen 41 am Kräuterweg Wagen 41 am Kräuterweg
Am 21. Februar 2004 führte eine Sonderfahrt den historischen Triebwagen 41 mit dem Vereinsvorsitzenden Gerald Renger an der Kurbel auch in den Stadtteil Süd, wo ihn Toni Krüger in der Nähe des Kräuterweges ablichtete.
Tram car 41 near stop Kräuterweg, 21 February 2004.

Gotha-Tw 41 am Platz der Republik Gotha-Tw 41 am Platz der Republik
Erst im Jahr der Aufnahme, 1988, kam Triebwagen 41 (Typ T2D) aus Gera nach Frankfurt (Oder). Mit Beiwagen 109 zeigt er sich hier am 4. August 1988 an der Haltestelle Platz der Republik (heute Zentrum). Auf dem Gegengleis KT4D-Tw 214, gezogen ...
Gotha car 41, model T2D, seen at Platz der Republik (today Zentrum) in August 1988.

Der heutige Brunnenplatz im Jahr 1990 Der heutige Brunnenplatz im Jahr 1990
Nichts von diesem Foto vom April 1990 ist heute noch so wie damals. Der Gotha-Tw 41 mit seinem Beiwagen ist verschrottet. Das Experimantalbau genannte Haus mit Werbung für eine SED-Zeitung ist gestutzt, umgebaut und dieser Werbung entledigt, ...
Gotha train seen at the area of today's stop Brunnenplatz in April 1990.

Gotha-Zug 41 + 103 im Depot Bachgasse Gotha-Zug 41 + 103 im Depot Bachgasse
Im alten Depot an der Bachgasse genießen am 31. Dezember 1992 die Gotha-Wagen 41 (Typ T2D, ex Gera) und 103 (Typ T2-64) ihren freien Tag. Beide Wagen blieben bis zu ihrem Betriebsende im Jahr 1995 in dieser Konstellation im Einsatz.
Gotha train 41 (model T2D) and 103 (model T2-64) at Bachgasse depot on 31 December 1992.

Gotha-Zug 42 + 139 Gotha-Zug 42 + 139
Im Sommer 1990, nur wenige Wochen nach der deutsch-deutschen Währungsunion, war Triebwagen 42 (Typ T2D, ex Plauen) noch ohne Werbung unterwegs. Sein Beiwagen 139 (Typ B2-64, ex Plauen) gab jedoch schon Kaufempfehlungen ab. Am 3. August 1990 ...
Gotha train 42 and 139 has just left stop Bahnhof, 3 August 1990.

Gotha-Zug nach Markendorf Gotha-Zug nach Markendorf
Von Oktober 1988 bis August 1990 fuhr die damals durchgehend mit Zweiachsern bediente Linie 3 in den Hauptverkehrszeiten zum Halbleiterwerk in Markendorf. Nur wenige Tage nach dieser Aufnahme wurde die Linie zur Kopernikusstraße zurückgezogen. ...
Four wheelers heading for Halbleiterwerk at Dresdener Straße in August 1990.

Ehemalige Plauener Wagen Ehemalige Plauener Wagen
Der typenreine Prager Gotha-Zug Tw 42 und Bw 136 (Typ T2D/B2D) fuhr bis 1989 durch Plauen. Die Bauart des Stromabnehmers wurde in Frankfurt sonst nicht verwendet. Der Zug der Linie 3 verlässt am 22. Mai 1991 die Schleife Lebuser Vorstadt und ...
Gotha car 42 and trailer 136 leaving turnaround Lebuser Vorstadt in May 1991.

Plauener Wagen in Markendorf Plauener Wagen in Markendorf
Die im Sommer 1989 aus Plauen übernommenen Wagen 42 und 134, beide Baujahr 1967, am 12. April 1992 auf dem Überholgleis der Wendeschleife Markendorf.
Tram 42 and trailer 134 came from Plauen/Saxony in 1989, 12 April 1992 in Markendorf.

Gotha-Zug 42+134 Anfang 1994 Gotha-Zug 42+134 Anfang 1994
Erst 1989 wurden vier Gotha-Züge aus Plauen übernommen, die wegen der ähnlichen Farbgebung und des guten Lackes nur einen cremefarbenen Bodenstreifen in Frankfurt erhielten. Die schwarze Bauchbinde verrät sie als ehemalige Plauener Wagen. Auf ...
Gotha car 42 and trailer 134, used trams from Plauen/Saxony.

Reko-ZR-Tw 44 im Jahre 1977 Reko-ZR-Tw 44 im Jahre 1977
Aus der Oderallee biegt Tw 44 (Typ TZ70/1) mit Reko-ZR-Bw 115 oder 125 in die Wilhelm-Pieck-Straße (heute Heilbronner Straße), um als Linie 4 zur Kopernikusstraße zu fahren. Daneben ein Ikarus 556 (Standardbus, der zugehörige Gelenkbus war der ...
Reko tram 44 and Reko trailer 115 or 125, seen at Platz der Republik in 1977.

Reko-Wagen 44 im Sommer 1986 Reko-Wagen 44 im Sommer 1986
Wenig Verkehr herrschte mitten in den Sommerferien an einem Nachmittag im Jahr 1986 auf der Linie 6 in Richtung Innenstadt. Reko-Tw 44 (Typ TZ70/1) und ein Beiwagen vom Typ B57 hatten Dienst.
Reko car 44 with unknown Gotha B57 trailer on the Bahnhofstr./Wilhelm-Pieck-Str. junction, summer 1986.

Fahrschulwagen in Neuberesinchen Fahrschulwagen in Neuberesinchen
Bereits 1982 wurde der zweite Abschnitt der Straßenbahnstrecke nach Neuberesinchen in Betrieb genommen. Die Gestaltung des Umfelds war auch 1984 noch nicht abgeschlossen, wie die Aufnahme vom Fahrschulwagen 45 (Typ TZ70/1) an der Haltestelle ...
Stop Dimitroffallee (today Mühlenweg) with driving school car 45 in 1984.

Fahrschul-Tw 45 Fahrschul-Tw 45
1981 wurde der Reko-Tw 45 (Typ TZ70/1, Baujahr 1974) zum Fahrschulwagen umgerüstet. Im Januar 1987 steht er mit einem Reko-Beiwagen an der Haltestelle Kopernikusstraße. 1988 wurde der Wagen dann doch noch einmal neu lackiert und erhielt die ...
Driving school car 45 at stop Kopernikusstraße in 1987.

1979 am Stadion: Linie 4 1979 am Stadion: Linie 4
1976 wurde erstmalig seit 1945 wieder eine Linie 4 bei der Frankfurter Straßenbahn eingerichtet. Vor 1980 fuhr die neue Linie 4 zu manchen Tageszeiten nur mit einem Zweiachs-Triebwagen. Reko-Tw 46 (Typ TZ70/1) konnte 1979 am Endpunkt Stadion ...
Reko tram 46 at Stadion terminus in 1979.

1979 am Südring 1979 am Südring
Bis zur Streckenverlängerung zur Kopernikusstraße im Juni 1979 endeten die Linien 3 und 4 drei Jahre lang am Südring. Zur Weiterfahrt nach Markendorf musste hier damals in den Bus umgestiegen werden. Die Personen am rechten Bildrand warten auf ...
Reko tram 47 at Leipziger Straße in 1979.

Wagen 47 in Neuberesinchen Wagen 47 in Neuberesinchen
Der ZR-Reko-Tw 47 (Typ TZ70/1, Baujahr 1974) ist im Jahr 1986 an der damaligen Leninallee (heute Birkenallee) vermutlich mit dem Reko-Beiwagen 120 als Linie 1 in Richtung Stadtzentrum unterwegs.
Reko tram 47 and Reko trailer seen in 1986 at Leninallee, nowadays Birkenallee.

Wagen 47 mit Beiwagen 134 Wagen 47 mit Beiwagen 134
In ihrer einsatzlosen Zeit auf der Oderallee (heute Lindenstraße) abgestellt waren am 5. August 1988 der Reko-Triebwagen 47 (Typ TZ70/1) und Gotha-Beiwagen 134 (Typ B2-64, 1983 ex Halle/Saale).
Reko tram no. 47 and Gotha trailer stored at Oderallee on 5 August 1988.

Reko-Tw 47 mit Neulack 1989 Reko-Tw 47 mit Neulack 1989
Reko-Triebwagen 47 (Typ TZ70/1, Baujahr 1974) war in seinen letzten Einsatzjahren kaum mehr im Linienbetrieb tätig, erhielt im Sommer 1989 aber doch noch eine HU und neuen Lack. Er steht in der Wendeschleife der Abstellanlage Neuberesinchen, ...
Reko tram 47 freshly painted in 1989.

Betriebsfahrt Reko 47 Betriebsfahrt Reko 47
Seit seiner HU im Jahr 1989 wurde Reko-Tw 47 (Typ TZ70/1, Baujahr 1974) nicht mehr im Fahrgastverkehr eingesetzt. Einen Zielfilm hat man sich bei ihm da schon gespart. Auch am 15. August 1990 war er in der Bachgasse als Betriebsfahrt unterwegs. ...
Reko tram 47 (built in 1974) was not in service at Bachgasse in August 1990.

Betriebshof Bachgasse mit Gotha-Wagen 48 im Jahr 1984 Betriebshof Bachgasse mit Gotha-Wagen 48 im Jahr 1984
Gotha-Triebwagen 48 (Typ T59E, ex Halle/Saale) präsentierte sich im Jahr 1984 im Betriebshof Bachgasse in diesem Gewand. Zu dieser Zeit wurden die cremefarbenen Bodenstreifen an den Zweiachsern gerade erst eingeführt, bis dahin waren die Wagen ...
Gotha car 48 in 1984 at Depot Bachgasse.

Karriereende Karriereende
1986 wurde der 1978 aus Halle (Saale) gekommene Triebwagen 49 II (Typ T2-61, Baujahr 1961) bereits aus dem Verkehr genommen. Noch im August 1988 stand er mit Beiwagen 110 in der noch nicht fertig gestellten Zufahrt zum späteren Betriebshof ...
Gotha tram 49 after the end of its career in August 1988.

Wagen 49 auf dem Weg nach Frankfurt (Oder) Wagen 49 auf dem Weg nach Frankfurt (Oder)
Im Mai 1989 kamen letztmalig zweiachsige Fahrzeuge von einem anderen Straßenbahnbetrieb nach Frankfurt. Es handelte sich um vier Gotha-Züge aus Plauen. Der Plauener Triebwagen 74 wurde später in Frankfurt zum Triebwagen 49 und noch später sogar ...
Four wheeler 49 came from Plauen/Saxony to Frankfurt in 1989. Zwickau/Saxony on May 30, 1989

Triebwagen 49 als Linienfahrzeug 1989 in Markendorf Triebwagen 49 als Linienfahrzeug 1989 in Markendorf
Wenig Veränderungen wurden an den im Mai/Juni 1989 aus Plauen übernommenen Wagen vorgenommen. Das Erscheinungsbild der Plauener Straßenbahn glich dem der Frankfurter sehr. Also hat man in Frankfurt nur den cremefarbenen Bodenstreifen ergänzt, ...
Today's historical tramcar 49 waiting in Markendorf in July 1989.

1998 in Neuberesinchen 1998 in Neuberesinchen
Am Tag, an dem durch Frankfurt genau 100 Jahre lang Straßenbahnen fahren, am 23. Januar 1998, zeigt sich der historische Triebwagen 49 zwischen den Haltestellen Mühlenweg und Wintergarten auf einer Fahrt in die Innenstadt.
100th anniversary of Frankfurt's tram. Tram 49 near Wintergarten on January 23, 1998.

100 Jahre Strom und Straßenbahn 100 Jahre Strom und Straßenbahn
Zum Tag der offenen Tür anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Strom und Straßenbahn in Frankfurt (Oder) erreicht der historische Gotha-Zug 49+113 am 9. Mai 1998 den Betriebshof Bachgasse. Zum Jubiläum erhielt der Beiwagen 113 wieder elfenbeinfarbenen ...
Historical Gotha train 49 and 113 at the 100th anniversary of Frankfurt's tram on May 9, 1998.

Wagen 49 in der Hauptuntersuchung im April 2002 Wagen 49 in der Hauptuntersuchung im April 2002
Im April 2002, nach den ersten acht Einsatzjahren als historischer Triebwagen stand die erste Hauptuntersuchung (HU) an. Ohne Fahrgestell befindet sich der historische Triebwagen 49 am 19.04.2002 auf dem Schnabelschen Hebestand in der ...
Tramcar 49 without chassis while its main checkup in April 2002.

Am Schlachthof Am Schlachthof
Am 29. Dezember 2003 ergab eine Sonderfahrt dieses Foto: der historische Gotha-Zug vor den Anlagen des ehemaligen Schlachthofes in der Lebuser Vorstadt.
In front of the former slaughter house, 29 December 2003.

Dreharbeiten mit historischem Zug Dreharbeiten mit historischem Zug
Ein ZDF-Film um einen entwurzelten Jugendlichen, der sein Glück in den Kreisen rechtsradikaler Jugendlicher sucht, brachte den historischen Gothazug 49 + 113 zum Einsatz. Hier steht das Gespann am 17. Juni 2004 mit dem Filmteam und dem KT4DM ...
Historical trams were stars for a tv production inside turnaround Kopernikusstraße, 17 June 2004.

Frühlingsfahrt Frühlingsfahrt
Zum 40. Geburtstag des Fotografen spendierten ihm Freunde und Verwandte eine Sonderfahrt durch den Frühling. Gotha-Triebwagen 49 zieht den Beiwagen 113 am 23. April 2005 den Berg zur Haltestelle Gartenstadt in Richtung Markendorf hinauf.
Historical Gotha train approaches stop Gartenstadt on 23 April 2005.

Solo-Einsatz am Messegelände Solo-Einsatz am Messegelände
Dass sich der wunderschöne Triebwagen 49 auch allein in die Stadt heraus wagt, beweist dieses Foto vom 28.01.2006 in der Schleife Messegelände.
Gotha tram 49 this time without trailer at terminus Messegelände on 28 January 2006.

Tag der offenen Tür in der Museumswerkstatt 2006 Tag der offenen Tür in der Museumswerkstatt 2006
Am 16.09.2006 lud die Museumswerkstatt zum Tag der offenen Tür in den Straßenbahnhof Bachgasse und bot zum 25. Jubiläum der Streckeneröffnung nach Neuberesinchen einen Sonderverkehr auf der ehemaligen Linie 6 mit dem historischen Gotha-Zug 49 ...
Historical Gotha train at former garage Bachgasse on 16 September 2006.

Gotha-Wagen 50 am Topfmarkt Gotha-Wagen 50 am Topfmarkt
1978 kam Tw 50 (Typ T57E, Baujahr 1957) aus Erfurt nach Frankfurt. Im August 1990 hat er die Haltestelle Topfmarkt (damals Karl-Marx-Monument) gerade verlassen, um Kurs auf Neuberesinchen zu nehmen. Noch vor Jahresende wurde er nach einem Unfall ...
Gotha tram 50 (built in 1957) at Karl-Marx-Straße in August 1990.

Wagen 52 auf der August-Bebel-Straße Wagen 52 auf der August-Bebel-Straße
Mit zweigeteiltem Fenster hinter der Fahrerkabine fuhr Triebwagen 52 (Typ T57E, 1978 ex Halle/Saale) am 5. August 1988 auf Linie 5 und kam so über die August-Bebel-Straße, unweit des ehemaligen Containerbahnhofes an der Markendorfer Straße (damals ...
Gotha tram 52 serving line 5 at August-Bebel-Straße in August 1988.

Abgestellt: Wagen 53 und 121 Abgestellt: Wagen 53 und 121
Vor der Fertigstellung der Abstellanlage Neuberesinchen wurden auf der am 4. August 1988 noch fahrdrahtlosen Zufahrt Fahrzeuge mit Fristablauf oder Unfallschaden zwischengelagert. Wagen 53 (Typ T57E, ex Erfurt) und 121 (Typ BE70/1) durften später ...
In August 1988 Gotha car 53 and Reko trailer 121 were parked to be repaired later.

Gotha-Tw 53 mit Einholmstromabnehmer Gotha-Tw 53 mit Einholmstromabnehmer
Eine Ausnahmeerscheinung unter den Gotha-Fahrzeugen war Triebwagen 53 (Typ T57E, ex Halle/Saale), der im April 1989 als einziger Gotha-Wagen in Frankfurt einen Einholmstromabnehmer erhielt. In anderen Städten der DDR (u. a. Brandenburg/Havel, ...
Gotha tram 53 with single-arm pantograph in August 1990.

Wagen 54 am Platz der Republik 1988 Wagen 54 am Platz der Republik 1988
Vor seinem Umbau zum Partywagen im Jahr 1993: Triebwagen 54 (Typ T57E, 1980 ex Erfurt) am Platz der Republik am 5. August 1988.
Gotha tramcar 54 in 1988 near Platz der Republik.

Hafenbahnkreuzung im Frühling 1989 Hafenbahnkreuzung im Frühling 1989
Im Frühling 1989 passiert Triebwagen 54 (Typ T57E, Baujahr 1957, 1980 ex Erfurt) das Gleis der Hafenbahn an der Herbert-Jensch-Straße. Zwischen den Haltestellen Winterhafen (damals Marö-Werke) und Klingestraße befand sich bis 1993 der letzte ...
Gotha tram 54 passes the track of Frankfurt's dock railway in spring 1989.

Abschiedsfahrt Partywagen 54 Abschiedsfahrt Partywagen 54
Anfang der 1990er Jahre war der ehemalige Tw 54 (Typ T57E, Baujahr 1957, ex Erfurt, 1998 nach Cottbus) als Partywagen Linie 54 im Einsatz. Er konnte über ein Frankfurter Hotel gemietet werden. An seinem letzten Einsatztag in Frankfurt, den 6. ...
Party tramcar 54 on its last tour in Frankfurt, 6 August 1998.

Abschiedsfahrt Partywagen 54 Abschiedsfahrt Partywagen 54
An seinem Abschiedstag (6. August 1998) machte der Wagen 54 eine Fotopause im Gleisdreieck an der Johann-Eichhorn-Straße.
Party tramcar 54 on its last tour in Frankfurt, 6 August 1998.

Am Gleisdreieck Dimitroffallee Am Gleisdreieck Dimitroffallee
An der Dimitroffallee (heute Mühlenweg) erreicht man über ein Gleisdreieck den Betriebshof. Diesen Abzweig passiert am 4. August 1988 Triebwagen 55 (Typ T57E, ex Erfurt).
Triangle Dimitroffallee (today Mühlenweg) with Gotha car 55 (model T57E) on 4 August 1988.

Gotha-Tw 56 mit Reko-ER-Bw Gotha-Tw 56 mit Reko-ER-Bw
Im Sommer 1986 zieht Gotha-Tw 56 (Typ T57E, ex Erfurt) einen der letzten Reko-Einrichtungsbeiwagen (Bw 119, 120 oder 121) von der Kopernikusstraße zur Haltestelle Südring.
Gotha car 56 pulls a one way Reko trailer in summer 1986 between Kopernikusstraße and Südring.

Wagen 56 und 140 in der Bahnhofstraße Wagen 56 und 140 in der Bahnhofstraße
Zehn Jahre fuhr Triebwagen 56 (Typ T57E, Baujahr 1957, 1980 ex Erfurt) durch Frankfurt. Noch im Jahr der Aufnahme wurde er abgestellt und wie sein Beiwagen 140 (Typ B2-64, Baujahr 1966, 1984 ex Halle/Saale) 1991 verschrottet. Bahnhofstraße, ...
Gotha train 56 and 140 at Bahnhofstraße in 1990. Both vehicles were scrapped just one year later.

Wagen 57 in der Lebuser Vorstadt Wagen 57 in der Lebuser Vorstadt
Der 1957 gebaute und 1980 aus Erfurt übernommene Triebwagen 57 fährt hier am 25. April 1990 in die Haltestelle Lebuser Vorstadt ein. Kurze Zeit später wurde das Fahrzeug abgestellt und ein Jahr später ausgemustert und verschrottet.
Gotha car 57 at Lebuser Vorstadt terminus in 1990.

Tw 58 als Aufenthaltsraum am Südring Tw 58 als Aufenthaltsraum am Südring
Von 1976 bis 1979 endeten Bahnen an der heutigen Haltestelle Südring (damals Kopernikusstraße). An der Umsetzanlage diente der einst als historischer Wagen vorgesehene Tw 58 (Baujahr 1936, Wismar/AEG) als Aufenthaltsraum. Wo links im Bild 1978/79 ...
Car 58 (built 1936) seen at the former terminus Südring in 1978/79.

Typenreiner T/B57E-Gotha-Zug Typenreiner T/B57E-Gotha-Zug
Auch wenn der Lack zumindest des Triebwagens zum Zeitpunkt der Aufnahme keine zwei Jahre alt sein konnte (Einführung dieses Farbschemas erst 1984), macht Triebwagen 59 (Typ T57E, ex Erfurt) im Sommer 1986 an der Haltestelle Südring kaum einen ...
Gotha train of type T57E (tram car 59) and B57E (unknown trailer) in summer 1986 at stop Südring.

Gotha-Zug 59+122 im Jahr ihrer Ausmusterung Gotha-Zug 59+122 im Jahr ihrer Ausmusterung
Kurz vor ihrer Ausmusterung im Jahr 1994 stehen hier die Wagen 59 (Typ T57E, ex Erfurt) und 122 (Typ B2-64, ex Gera) auf der Abstellanlage Neuberesinchen.
Gotha car 59 and 122 in 1994 at depot Neuberesinchen.

Wendeschleife Neuberesinchen 1982 Wendeschleife Neuberesinchen 1982
Kurz nach der Streckenverlängerung vom Wintergarten zur Endstelle Neuberesinchen steht Triebwagen 60 im Jahr 1982 als Arbeits-Triebwagen 5 in der neuen Wendeschleife. Neu ist sein orangefarbener Anstrich, der dem noch 1981 vorhandenen blau-grünen ...
Neuberesinchen turnaround in 1982 with working car 5 (built in 1936, today historical tram).

Depot Bachgasse 1984 Depot Bachgasse 1984
Am 29.01.1984 zeigen sich Triebwagen 60 als Arbeits-Tw 5, der 1983 aus Erfurt übernommene Tw 125 oder 126 (später Frankfurter Tw 59 oder 60) und eine Katze vor dem Depot Bachgasse.
Bachgasse depot in 1984 with car no. 5 still in service as a working car.

Wagen 60 in der Logenstraße im Mai 1992 Wagen 60 in der Logenstraße im Mai 1992
Am 16.05.1992 ist der neue historische Triebwagen 60 (Theo) als Sonderfahrt an der Haltestelle Große Oderstraße (heute Europa-Universität) zu sehen.
Historical tramcar 60 near Europa-Universität in May 1992.

Festumzug zur 750-Jahr-Feier Festumzug zur 750-Jahr-Feier
Auf der Schiene in die EU - na szynach do EU lautete beim Festumzug zur 750-Jahr-Feier am 13. Juli 2003 das Motto des Wagens mit dem Triebwagen 60. Auf der einen Wagenseite war als Ziel Frankfurt (Oder), Bahnhof, auf der anderen ...
750th anniversary of city Frankfurt on Oder, 13 July 2003.

Festumzug zur 750-Jahr-Feier Festumzug zur 750-Jahr-Feier
Am Sonntag, den 13. Juli 2003 fand die 750-Jahr-Feier von Frankfurt ihren Höhepunkt. Ein Festumzug mit Szenen aus der 750-jährigen Geschichte zog durch die Innenstadt. Wagen 60 nahm daran teil, Vereinsvorsitzender Gerald Renger winkte aus dem ...
750th anniversary of city Frankfurt on Oder, 13 July 2003.

Vereinstag in der Museumswerkstatt Vereinstag in der Museumswerkstatt
Nach der Vollendung des Umbaus der Schleife Europa-Universität setzten die Mitglieder der Museumswerkstatt am 18. Oktober 2003 einen Vereinstag an. Dabei wurde einiges an Wagen bewegt, so dass die Wagen 60 und 41 hier vor der Halle Aufstellung ...
Cars 41 and 60 at the historical depot Bachgasse, 18 October 2003.

Herbstfahrt Herbstfahrt
Am 18. Oktober 2003 unternahm der historische Triebwagen 60 eine Fahrt durch das herbstliche Frankfurt. Kurz vor Erreichen der Haltestelle Kopernikusstraße gelang diese Aufnahme.
Historical car 60 near stop Kopernikusstraße, 18 October 2003.

Triebwagen 60 nach der Ausmusterung Triebwagen 60 nach der Ausmusterung
Kurz vor seiner Verschrottung gelang am 12. April 1992 noch ein Foto vom Triebwagen 60 (Typ T57E, Baujahr 1958, 1983 ex Erfurt). Er wurde bereits 1991 ausgemustert und war seit 1990 nicht mehr im Einsatz. Im Hintergrund Reko-Er-Bw 120, ebenfalls ...
Former Erfurt tram 60, built in 1958, after being retired. Seen on 12 April 1992 in Markendorf.

Zweiachsige Beiwagen
Four wheel trailers | Przyczepy dwuosiowy

Gotha-Beiwagen 105 Gotha-Beiwagen 105
1967 endete die Straßenbahnproduktion in Gotha, 1969 wurden jedoch noch einmal 65 Beiwagen, deren Wagenkästen bereits vorhanden waren, fertig gestellt. Aus dieser Serie stammt Beiwagen 105 (Typ B2-64), der am 4. August 1988 im Gleisdreieck Dimitroffallee ...
Gotha trailer 105, model B2-64, seen at Dimitroffallee triangle on 4 August 1988.

Gotha-Bw 106 am Südring Gotha-Bw 106 am Südring
Einer der ersten beiden Einrichtungs-Beiwagen in Frankfurt (Oder) war der 1967 fabrikneu in die Stadt gekommene Bw 106 (Typ B2-64), welcher hier (vermutlich hinter Tw 10, Typ T2D, ex Gera) im Sommer 1986 die Haltestelle Südring gerade in Richtung ...
Gotha trailer 106, one of Frankfurt's first one way trailers, was built and delivered in 1967.

Gotha-Beiwagen 109 im Jahr 1984 am Südring Gotha-Beiwagen 109 im Jahr 1984 am Südring
Im Jahr 1984 wurden die cremefarbenen Bodenstreifen an den Zweiachsern eingeführt, bis dahin waren die Wagen rot und nur im Fensterbereich cremefarben. Gotha-Beiwagen 109 (Typ B57, ex Magdeburg, dort zum ER-Bw umgebaut), hier mit Reko-Tw 36 ...
Gotha trailer 109 near stop Südring in 1984.

Beiwagen 111 auf der Wilhelm-Pieck-Straße Beiwagen 111 auf der Wilhelm-Pieck-Straße
Gotha-Beiwagen 111 (Typ B57) erreicht gleich die damals neue Zentralhaltestelle Platz der Republik (heute Zentrum). Das Bild entstand 1984.
Gotha trailer 111 while approaching stop Platz der Republik in 1984.

Beiwagen 113 am Platz der Republik um 1980 Beiwagen 113 am Platz der Republik um 1980
Mit einem Reko-Triebwagen steht der inzwischen historische Beiwagen 113 hier um 1980 an der damaligen Haltestelle Platz der Republik. Nicht weit vom Fotostandort befindet sich heute die Haltestelle Brunnenplatz.
Trailer 113 with Reko tramcar at old stop Platz der Republik, near today's stop Brunnenplatz around 1980.

1988 am Stadion 1988 am Stadion
Kurz vor dem Wenden in der Kuppelendstelle am Stadion entstand dieses Bild vom Bw 113. Triebwagen 28 (links) wird gleich abkuppeln, nach links wegfahren, auf dem vorderen Gleis nach rechts am Beiwagen vorbeifahren um sich dann von rechts an ...
Trailer 113 at old terminus Stadion where trains had to be shunted, 1988.

Beiwagen 113 in der Schleife Große Oderstraße Beiwagen 113 in der Schleife Große Oderstraße
Am 5. August 1988 pausiert der heute Historische Gotha-Beiwagen (Typ B57) mit seinem Partner, Triebwagen 28, in der Schleife Große Oderstraße. An eben jener Stelle befindet sich seit 2003 die Haltestelle Europa-Universität.
Today's historical trailer 113 still in regular service in 1988.

Historischer Beiwagen 113 in Markendorf Historischer Beiwagen 113 in Markendorf
Anfang Januar 2004 konnte an der Haltestelle Fuchsweg in Markendorf diese Aufnahme vom Beiwagen 113 (mit Triebwagen 49) gemacht werden. Dem Beiwagen fehlen noch die Aluminiumzierleisten, die er im Ursprungszustand besaß. Auch die Schrifttype ...
Historical tram train 49+113 at stop Fuchsweg, which was newly built in 2003.

Auf der Oderallee Auf der Oderallee
Wegen Platzmangels waren bis 1988 auf zahlreichen regulären Strecken eingleisig Fahrzeuge abgestellt, der Linienverkehr verlief auf dem Nachbargleis, wie hier in der Oderallee (heute wieder Lindenstr.) mit Reko-Bw 114 in den 1980er Jahren.
Reko trailer 114 in the 1980s on Oderallee (today Lindenstr.).

Reko-Beiwagen 114 am Stadion Reko-Beiwagen 114 am Stadion
B ...
Reko trailer 114 was seen on 5 August 1988 at terminus Stadion.

Reko-Beiwagen 115 Reko-Beiwagen 115
Im Jahr 1984 rollte Reko-Beiwagen 115 III als Linie 1 durch die Karl-Marx-Straße.
Reko trailer 115 seen on Karl-Marx-Straße in 1984.

Am Carthausplatz 1979 Am Carthausplatz 1979
Ende der 1970er Jahre wurden auf der Linie 4 nur in den Hauptverkehrszeiten Beiwagen mitgeführt. Tagsüber wurden sie am Endpunkt Stadion auf einem heute nicht mehr vorhandenen Gleisstumpf am Carthausplatz abgestellt. Auf diesem Gleis fuhr bis ...
Stored Reko trailers 116 and 112 at Carthausplatz in 1979.

Gemischter Gotha-/Reko-Zug Gemischter Gotha-/Reko-Zug
Gotha-Wagen und Reko-Wagen in einem Zug waren in Frankfurt (Oder), anders als in manch anderem Verkehrsbetrieb der DDR, üblich. Reko-Beiwagen 118 (Typ BZ70/1) hängt im Sommer 1986 hinter Gotha-Triebwagen 13 (Typ T2-64, ex Halle [Saale]).
Mixed Gotha and Reko train. Leading car 13, model Gotha, and trailer 118, model Reko, in summer 1986.

Reko-Beiwagen 124 im August 1988 Reko-Beiwagen 124 im August 1988
Auch ein Schöneweider Rekowagen gehört zur Frankfurter Museumsflotte. Es handelt sich um den ZR-Beiwagen 124 des Baujahres 1974. 1988 versteckte er sich neben nagelneuen KT4D im Betriebshof Bachgasse.
Reko trailer 124 in August 1988 at depot Bachgasse.

Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124 Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124
Am 7. September 2005 konnte der ehemalige Frankfurter Reko-Beiwagen 124 (Typ TZ70/1) per Tieflader zurück nach Frankfurt (Oder), in seine frühere Heimat, gebracht werden, wo er künftig als historisches Fahrzeug den Wagenpark der Museumswerkstatt ...
Reko trailer 124 after bringing back to Frankfurt, 7 September 2005.

Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124 Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124
Für Laien eine verrostete Straßenbahn, für Tramfreunde ein Liebhaberstück.
Reko trailer 124 at Bachgasse depot on 7 September 2005.

Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124 Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124
Eine Menge Arbeit steht vor den Mitgliedern der Museumswerkstatt bis das Fahrzeug wieder in einstigem Glanz erstrahlen wird. Doch die Chance auf den Erhalt eines original Frankfurter Wagens musste genutzt werden. Von 1975 bis 1992, und somit ...
Reko trailer 124 after its coming back to Frankfurt, 7 September 2005.

Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124 Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124
Ein passender Frankfurter Reko-Triebwagen existiert zu diesem Fahrzeug leider nicht mehr. Wagen 47 war der letzte seiner Art und stand bis vor einigen Jahren noch in Seelow, wurde inzwischen aber verschrottet. Anders als in anderen Städten wurden ...
Reko trailer 124 after bringing back to Frankfurt, 7 September 2005.

Reko-Beiwagen 125 Reko-Beiwagen 125
Im August des Jahres 1988 diente Reko-Bw 125 (Typ BZ70/1) hinter einem Gotha-Tw auf der Linie 3. Er hat die Haltestelle Platz der Republik (heute Zentrum) gerade verlassen. Links die markante Hauptpost.
Reko trailer 125 has left stop Platz der Republik (today Zentrum) on 4 August 1988.

Ex Hallenser Wagen Ex Hallenser Wagen
Drei Gotha-Beiwagen aus Halle (Saale) stehen 1988 bereit zur Verschrottung auf der Baustelle des Betriebshofes Neuberesinchen. Wagen 126 kam 1979 nach Frankfurt. Die beiden gelben Wagen kamen 1984 als Bw 372 und 391 aus Halle und wurden einsatzlos ...
Gotha trailers ready to be scrapped in 1988.

Beiwagen 126 am Ende Beiwagen 126 am Ende
1979 kam der Gotha-Beiwagen 126 (Typ T57E) aus Halle (Saale). Am 4. August 1988 war er bereits einige Zeit einsatzlos abgestellt. 1989 wurde er schließlich verschrottet.
Gotha trailer 126 was already withdrawn from use in August 1988 to be scrapped in 1989.

Gotha-Bw 134 im Betriebshof Neuberesinchen Gotha-Bw 134 im Betriebshof Neuberesinchen
1994 entstand diese Aufnahme vom Gotha-Beiwagen 134 (Typ B2-64, ex Plauen). Er ist mit Tw 42 (Typ T2D, ex Plauen) bereit für den Einsatz auf der Linie 5.
Gotha trailer 134 (model 1967) and car 42 in 1994.

Ehemaliger Chemnitzer Bw 616 im August 1990 Ehemaliger Chemnitzer Bw 616 im August 1990
1983 wurde von der Straßenbahn Chemnitz (damals Karl-Marx-Stadt) der Beiwagen 616 übernommen. Dieser 1928 hergestellte Wagen stammt vom Chemnitzer Schmalspurnetz und sollte in Frankfurt zum historischen Beiwagen 135 ...
Former Chemnitz trailor 616 in Frankfurt in August 1990.

B2-61-Beiwagen 138 B2-61-Beiwagen 138
1983 kam aus Erfurt Beiwagen 138, einer der wenigen Vertreter des Typs B2-61. Gezogen von Tw 13 erreicht er am 4. August 1988 die Schleife Neuberesinchen.
Gotha trailer 138 of model B2-61 pulled into Neuberesinchen turnaround on 4 August 1988.

Gotha-Bw 142 im Betriebshof Neuberesinchen Gotha-Bw 142 im Betriebshof Neuberesinchen
Im Jahre 1969 wurde er gebaut, der Beiwagen 142 vom Typ B2-64. 1986 kam er aus Gera in die Oderstadt und blieb bis 1994 im Einsatz.
Gotha trailer 142 in 1994.

Frisch aus Leipzig eingetroffen Frisch aus Leipzig eingetroffen
... war der Beiwagen 145 (Typ B2-64), der wegen der unterschiedlichen Spurweite (Leipzig 1.458 mm, Frankfurt 1.000 mm) in Frankfurt auf ein Meterspurfahrgestell aus Halle (Saale) gesetzt wurde. Hier sieht man ihn am 5. August 1988 an einem dienstfreien ...
Gotha trailer 145 was delivered from Leipzig in 1988, seen on August 5, 1988.